Loading Events

« All Events

Cologne Jazzweek | Rainer Böhm Trio & Seamus Blake

Monday 2. September 2024 - 20:00

(english: see below)

Karten: 24,-€ / 19,-€
hier
im Vorverkauf
Tickets auch an der Abendkasse erhältlich (nach Verfügbarkeit)

Bei hochsommerlichen Temperaturen ist der Konzertsaal klimatisiert

Seamus Blake – Saxophon
Rainer Böhm – Piano
Arne Huber – Bass
Jonas Burgwinkel – Schlagzeug

 

Trio, Rainer Böhm, Arne Huber, Jonas Burgwinkel, LOFT, Cologne Jazzweek
Rainer Böhm Trio © Constantin Iandolino

Als der Pianist Rainer Böhm, 1977 in Ravensburg geboren, mit seinem Sextett im Studio war, um das Album What If aufzunehmen, spürte Böhm sofort, dass die sprichwörtliche Chemie zwischen ihm und der Rhythmusgruppe mit dem Bassisten Arne Huber und dem Schlagzeuger Jonas Burgwinkel stimmte. Schon zuvor hatten die drei immer wieder mal in unterschiedlichen Besetzungen zusammengespielt. Doch erst im Studio merkten sie, welches Potenzial in ihnen steckt, wenn sie als klassisches Trio mit Klavier, Bass, Schlagzeug zu hören sind: mit einer Kommunikation auf Augenhöhe, mit einem antizipierenden Zusammenspiel und mit ihrer einzigartigen, improvisatorischen Exegese des musikalischen Materials.
Für das Konzert bei der Cologne Jazzweek holt sich Böhm den kanadischen Tenorsaxofonisten Seamus Blake dazu. Mit seinem virilen Ton und seiner eloquenten Phrasierung erinnert Blake nicht von ungefähr an die Altvorderen dieses Instrumentes, weiß aber auch darum, dass Jazz eine Musik ist, die sich aus dem Moment heraus entwickelt und deshalb fix im Hier und Heute verankert ist.

https://seamusblake.com/

http://rainerboehm.de/

http://www.arnehuber.de/

https://jonasburgwinkel.com/

 

Zum gesamten Programm der Cologne Jazzweek 2024.


 – gefördert von:

                    


Tickets: 24,-€ / 19,-€
here
in pre-sale
Tickets also availabel at the box office (depending on availability)

If hot outside, the concert hall is air-conditioned.

Seamus Blake – saxophone
Rainer Böhm – piano
Arne Huber – bass
Jonas Burgwinkel – drums

When pianist Rainer Böhm, born in Ravensburg in 1977, was in the studio with his sextet to record the album What If, Böhm immediately sensed that the proverbial chemistry between him and the rhythm section with bassist Arne Huber and drummer Jonas Burgwinkel was right. The three had already played together in different line-ups from time to time. But it was only in the studio that they realized what potential they had when they played as a classical trio with piano, bass and drums: with communication at eye level, with anticipatory interplay and with their unique, improvisational exegesis of the musical material.
For the concert at Cologne Jazzweek, Böhm will be joined by Canadian tenor saxophonist Seamus Blake. With his virile tone and eloquent phrasing, it’s no coincidence that Blake is reminiscent of the instrument’s forefathers, but he also knows that jazz is a music that develops out of the moment and is therefore firmly anchored in the here and now.