Loading Events

« All Events

USINE

Wednesday 14. December 2022 - 20:30

Cansu Tanrıkulu – Gesang & Elektronik
Declan Forde – Piano
James Banner – Bass & Elektronik
Max Andrzejewski – Schlagzeug


(english: see below)

Informationen zu den Preisen, Karten-Reservierungen und den Öffnungszeiten finden Sie hier.

Usine, Cansu Tanrıkulu, Declan Forde, James Banner, Max Andrzejewski, LOFT
© Dovile Sermokas

Jazz des 21. Jahrhunderts, fest verwurzelt in der musikalischen Geschichte, aber mit neuen Blicken in deren Zukunft. Nein, das ist keine Musik, um Sie beim Abendessen mit der Familie im Hintergrund laufen zu lassen. Das will und soll sie auch nicht sein.
Claus Volke, hören und fühlen

Musikalisch ist es ja auch ein sehr breites Feld was ihr absteckt… von ganz klaren Song-Struckturen bis zur totalen Freiheit, Offenheit, in der niemand von vorne rein weiß wo es hinführen würd, am ende findet ihr zusammen.
Ulf Drechsel, rbbKultur

https://jamesbanner.com/usine_de/

USINE vereint vier in Berlin lebende Solist*innen zu einem verstörenden, finsteren und energetischen Körper. Improvisationen werden gemeinsam zu Stücken umgearbeitet, die die Grundlage für Songstrukturen und Welten bilden, aus denen sie hervorgehen. USINE beauftragt neue Texte von internationalen Autor*innen und präsentiert originelle antikonservative Tiraden mit Punk-Energie, mit einer Freiheit und Unerbittlichkeit, die im Vordergrund ihres Sounds steht. Ihr zweites Album ,,how it will be after” werden sie 2022 auf KLAENG Records veröffentlichen.

Eindrucksvolle Musik… großartiges Zusammenspiel
BBC Radio 3

Gefühlstief und dramatisch… zart und schön… voller Drama und stark improvisation
Tony Dudley-Evans [Europe Jazz Network]

Content not available.
Please allow cookies by clicking Accept on the banner

Cansu Tanrıkulu – voice & electronics
Declan Forde – piano
James Banner – bass & electronics
Max Andrzejewski – drums

Information about prices, ticket reservations and our opening times can be found here.

Music of the 21st century, firmly rooted in musical history, but with new glimpses into its future.
No, this is not music you let play in the background at dinner with the family. Nor is it intended to be.
Claus Volke, hören und fühlen

It’s a very wide field that you encompass, from very clear song-structures to total freedom, openness, in which nobody knows from the beginning where it will lead, but in the end you come together
Ulf Drechsel, rbbKultur

USINE brings together 4 berlin based soloists into a disruptive, dark and energetic body. Improvisations are collaboratively reworked into pieces which form the basis of song structures and worlds from which they spring forth. USINE commissions new texts from writers worldwide and presents original anti-conservative rants with punk energy, with a freedom and relentlessness at the forefront of their sound. They will release their second album how it will be after on KLAENG Records in 2022.

“If you can throw past preferences overboard, USINE rewards you with a unique sound experience”
LikeHiFi Magazine

“driving music… great interplay”
BBC Radio 3