Loading Events

« All Events

reiheM präsentiert: Rashad Becker / Lea Bertucci | live recording

Wednesday 28. August 2024 - 20:00


Rashad Becker (Berlin) – Elektronik

Lea Bertucci (New York) – Holzblasinstrumente, Elektronik

 


(english: see below)

Ab Januar 2024 beginnen alle Konzerte im LOFT um 20.00 Uhr.
Ausnahmen – z.B. Sonntags – sind möglich.

Weitere Informationen zu den Preisen, Karten-Reservierungen und den Öffnungszeiten finden Sie hier.

reiheM, Lea Bertucci, LOFT
Lea Bertucci © Katherine Finkelstein

Die reiheM stellt den Berliner Rashad Becker und die New Yorkerin Lea Bertucci einander in zwei Solo-Konzerten gegenüber.

Rashad Beckers Kompositionen sind von elektronischen Wesen bevölkert: schüchternen und vorlauten, aktiven und zurückgenommenen, die er in vielschichtigen, manchmal tragikomischen, oft außerirdisch klingenden Erzählungen gewissermaßen miteinander sprechen lässt. Sein Zyklus Traditional Music Of Notional Species erschien zwischen 2013 und 2016 auf Pan, ein neues Album wird für dieses Jahr erwartet.
Beckers Auftritte und Veröffentlichungen sind rar.

https://rashadbecker.bandcamp.com


Lea Bertucci
interessiert biologische Resonanz weniger als interplanetares Narrativ, sondern ganz konkret: sie beschäftigt sich in ihren Kompositionen mit akustischen Phänomenen. Als Performerin bearbeitet sie ein weites Feld, ihre Auftritte beinhalten sowohl unmittelbare Praxis an Holzblasinstrumenten als auch ortsspezifische Installationen.
Mittlerweile erschienen diverse Solo-Alben und Kollaborationen, zuletzt Of Shadow and Substance auf Cibachrome Editions.

http://lea-bertucci.com/


 

reiheMKonzertreihe für Gegenwartsmusik, Elektronik und neue Medien wird veranstaltet von Mark e.V. und gefördert durch:

 


Rashad Becker (Berlin) – electronics

Lea Bertucci (New York) – reeds, electronics

 

From January 2024 on, the concerts at the LOFT start round 8.00 pm
Exceptions – e.g. on Sundays – are possible.

Further information about prices, ticket reservationsand our opening times can be found here.

The reiheM juxtaposes Berlin-based Rashad Becker and New Yorker Lea Bertucci in two solo concerts.

Rashad Becker’s compositions are populated by electronic creatures: shy and cheeky, active and withdrawn, which he lets speak to each other in multi-layered, sometimes tragicomic, often extraterrestrial-sounding narratives. His cycle Traditional Music Of Notional Species was released on Pan between 2013 and 2016, and a new album is expected this year.
Becker’s appearances and releases are rare.

https://rashadbecker.bandcamp.com

Lea Bertucci is interested in biological resonance not so much as an interplanetary narrative, but in a very concrete way: in her compositions she deals with acoustic phenomena. As a performer, she works in a broad field; her performances include both direct practice on woodwind instruments and site-specific installations.
She has released various solo albums and collaborations, most recently Of Shadow and Substance on Cibachrome Editions.

http://lea-bertucci.com/