Loading Events

« All Events

3000 | live recording & livestream

Monday 29. August 2022 - 20:30 - 22:30

Jan Klare – Saxophon
Bart Maris – Trompete
Steve Swell – Posaune
Wilbert de Joode – Bass
Michael Vatcher – Schlagzeug


(english: see below)

Informationen zu den Preisen, Karten-Reservierungen und den Öffnungszeiten finden Sie hier.

Das Konzert wird zusätzlich im livestream (pay-per-View: 5€) übertragen. Informationen zum pay-per-view Angebot im LOFT gibt es hier!
Die Einnahmen gehen zu 100% an die jeweils aufführenden Musiker*innen.

Jan Klare, Bart Maris, Steve Swell, Wilbert de Joode, Michael Vatcher, 3000, LOFT
S. Swell © Marek Lazarski , 2000 © André Symann

Im Jahr 2004 gründete Jan Klare die Band “1000” – mit Kompositionen von Wagner, Bach und Monteverdi – und etablierte damit schon früh einen einzigartigen Stil, der die Kritiker von Anfang an beeindruckte: “Ein durchweg interessantes Quartett, das sich mit jeder Veröffentlichung weiterentwickelt und besser wird.” Bruce Lee Gallanter, Downtown Music Gallery

http://www.janklare.de/projects/

Für das Jahr 2022 ist nun geplant, auf hohem Niveau tiefer in die Beziehung zwischen dem amerikanischen und dem europäischen Jazz einzutauchen. “3000” ist neben dem holländischen Bassisten Wilbert de Joode, welcher eng mit dem so genannten holländischen Swing verbunden ist, mit zwei prominenten amerikanischen Musikern besetzt: Steve Swell spielte mit Buddy Rich und Lionel Hampton, Michael Vatcher mit John Zorn, neben vielen anderen. Swells Arbeit konzentriert sich auf eine kompositorische Sprache, die sich aus seiner langjährigen Arbeit als Improvisator speist. Er ist eine Hauptfigur des Avantgarde-Jazz und wurde von einigen der größten Improvisatoren wie William Parker, Peter Brötzmann, Ken Vandermark oder Paal Nillsen-Love für ihre Bands ausgewählt.

3000 arbeitet an neuen Stücken, entwickelt Form und Struktur durch Improvisationen und “verdreht” Kompositionen auf der Stelle zu einem flüssigen Spiel.
3000 betrachtet die Melodie als eine der allerersten kulturellen Errungenschaften überhaupt. Deshalb werden sie sich an Interpretationen einiger der ersten notierten Melodien versuchen.

Content not available.
Please allow cookies by clicking Accept on the banner

Jan Klare – reeds
Bart Maris – trumpet
Steve Swell – trombone
Wilbert de Joode – bass
Michael Vatcher – drums

Information about prices, ticket reservations and our opening times can be found here.

The concert will also be livestreamed (pay-per-view: 5€). Information about the pay-per-view offer at LOFT can be found here!
100% of the revenue will go the performing artists.

In 2004 Jan Klare founded the band 1000 – playing compositions by Wagner, Bach or Monteverdi – thus early-on establishing an unique style , that impressed the critics right from the start. („consistently interesting quartet that keeps evolving and getting better with each release.“ Bruce Lee Gallanter, Downtown Music Gallery).
Now, for 2022, there is a plan to dive deeper into the relationship of the fields of American and European Jazz on a high level, since “3000” contains two prominent American musicians (Steve Swell played with Buddy Rich and Lionel Hampton, Michael Vatcher with John Zorn, next to many others) alongside with Dutch bassist Wilbert de Joode, who is closely associated with the so-called Dutch swing.
Swells work has focussed on a compositional language that nourishes from his work as an improviser for many years. He is a main figure in avantgarde jazz, being picked by some of the greatest improvisers like William Parker, Peter Brötzmann, Ken Vandermark or Paal Nillsen-Love for their bands.

3000 will work on new pieces, developing form and structure through improvising and “twisting” compositions on the spot into fluid playing.
3000 looks at melody as one of the very first cultural achievements ever. Therefore they will try interpretations of some of the first notated melodies.