Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mother

Mittwoch 13. Oktober 2021 - 22:30

Luise Volkmann – Saxophon
Lucas Leidinger – Piano
Athina Kontou – Bass
Dominik Mahnig – Schlagzeug


Das Konzert wird vor Publikum stattfinden, weitere Informationen zu Konzerten während der Corona-Pandemie finden Sie hier, Informationen zu den Preisen, Karten-Reservierungen und den Öffnungszeiten hier.

Luise Volkmann, Lucas Leidinger, Athina Kontou, Dominik Mahnig, Mother, LOFTMother ist Ausdruck der Auseinandersetzung der deutsch-griechischen Musikerin Athina Kontou mit der Musikkultur ihrer griechischen Heimat. Mit diesem Ensemble erforscht sie die griechische Musikwelt und stellt sich die Frage, wie ihre Identität als Musikerin und ihre griechischen Wurzeln zusammenhängen. Die Bassistin sucht nach Möglichkeiten, den griechischen musikalischen Kosmos und ihre Klangsprache zu verknüpfen und kreiert eine Atmosphäre, die intuitiv verständlich ist und sehr persönlich. Mit ihr auf der Bühne stehen drei herausragende junge MusikerInnen der Kölner Jazzszene, die mit ihrer Ausdruckskraft die Musik formen und lebendig machen.
Das Repertoire des Ensembles umfasst Bearbeitungen von Musikstücken verschiedener Stilrichtungen: traditionelle Tänze, Rembetiko und Kompositionen zeitgenössischer griechischer Künstler:innen.


Gefördert von:
Musikfonds e.V. mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen des Sonderprogramms Neustart Kultur.

    


Please read our infos concerning concerts with an audience during the Corona pandemic here. Information about prices, ticket reservations and our opening times can be found here.  

Luise Volkmann – saxophone
Lucas Leidinger – piano
Athina Kontou – bass
Dominik Mahnig – drums

Mother is an expression of the German-Greek musician Athina Kontou’s exploration of the musical culture of her Greek homeland. With this ensemble she explores the Greek musical world and asks herself how her identity as a musician and her Greek roots are connected. The bassist searches for ways to link the Greek musical cosmos and her sound language, creating an atmosphere that is intuitively understandable and very personal. Joining her on stage are three outstanding young musicians from the Cologne jazz scene, whose expressive power shapes the music and brings it to life.
The repertoire of the ensemble includes arrangements of music of different styles: traditional dances, rembetiko and compositions of contemporary Greek artists.