Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

LEONEsurprise und Danse des étincelles (Tanz der Funken) // live recording

Freitag 22. Oktober 2021 - 22:30

Quentin Coppalle – Flöte
Luise Volkmann – Altsaxophon
Robin Fincker – Tenorsaxophon
Matthias Mahler – Posaune
Aloïs Benoit – Posaune
Bruce Collings – Posaune
Salome Amend – Vibraphone
Paulo Álvares – Piano
Florian Herzog – Bass
Rie Watanabe – Schlagwerk


Das Konzert wird vor Publikum stattfinden,
weitere Informationen zu Konzerten während der Corona-Pandemie finden Sie hier, Informationen zu den Preisen, Karten-Reservierungen und den Öffnungszeiten hier.

Der Konzertbesuch ist grundsätzlich auch ohne vorherige Anmeldung / Reservierung möglich, Kartenreservierungen helfen uns jeoch bei der Planung der Bestuhlung.

Quentin Coppalle, Luise Volkmann, Robin Fincker - Matthias Mahler, Aloïs Benoit, Salome Amend, Florian Herzog, Rie Watanabe, LOFT
© Antje Kroeger

Das Ensemble LEONEsurprise dient Luise Volkmann dazu, als Composer-Perfomerin insgesamt 10 MusikerInnen aus den beiden Großstädten Paris und Köln zusammen zu bringen, und Musik zu erarbeiten, die unterschiedlichen Aspekte von zeitgenössischem Jazz beleuchten und Improvisation dicht mit dem Material der Komposition verweben.

Danse des étincelles/Tanz der Funken ist eine 70-minütige Suite, die 2018 im Goethe Institut Paris und Chalon-sûr-Saone uraufgeführt wurde. Dies ist nun die erste Aufführung in Deutschland mit einem  deutsch-französischen Ensemble.

https://luisevolkmann.jimdofree.com/ensembles/leonesurprise/


Gefördert von:


Please read our infos concerning concerts with an audience during the Corona pandemic here. Information about prices, ticket reservations and our opening times can be found here.

Quentin Coppalle – flute
Luise Volkmann – alto saxophone
Robin Fincker – tenor saxophone
Matthias Mahler – trombone
Aloïs Benoit – trombone
Bruce Collings – trombone
Salome Amend – vibraphone
Paulo Álvares – piano
Florian Herzog – bass
Rie Watanabe – percussion

The ensemble LEONEsurprise serves Luise Volkmann as composer-performer to bring together a total of 10 musicians from the two major cities of Paris and Cologne, and to create music that illuminates different aspects of contemporary jazz and tightly weaves improvisation with the material of composition.

Danse des étincelles/Dance of Sparks is a 70-minute suite that premiered in 2018 at the Goethe Institut Paris and Chalon-sûr-Saone. This is now the first performance in Germany with a Franco-German ensemble.