Lade Programm

« Zurück zum aktuellen Programm

Keller · Kunz · Mehler · Stadtfeld: „Achse Leipzig-Köln“// live recording

Dienstag 22. Juni 2021 - 20:30

Christopher Kunz – Tenor- & Sopransaxophon
Chris Mehler – Trompete
Lukas Keller – Bass
Max Stadtfeld – Schlagzeug

Das Konzert wird vor Publikum stattfinden, weitere Informationen zu Konzerten vor Publikum im LOFT während der Corona-Pandemie finden Sie hier.

Karten:
normal 12,- €uro
Studierende, Personen mit Behindertenausweis 6,- €uro 


Christopher Kunz, Chris Mehler, Lukas Keller, Max Stadtfeld, LOFTNicht zum ersten Mal ist das LOFT Austragungsstätte einer vielversprechenden Begegnung der Jazzsphären Leipzig und Köln. Erstmalig aber treffen diese vier aufstrebenden Musiker der jungen deutschen Szene in einer spannenden Quartett-Konstellation aufeinander.
Lukas Keller, Christopher Kunz, Christian Mehler und Max Stadtfeld kennen und schätzen sich aus der Zusammenarbeit als Sidemen in unterschiedlichen Projekten. Daneben hat man jeweils mit seinen eigenen Bands in den letzten Jahren internationales Aufsehen erregt (Stax, BÖRT, Die Unwucht, …).
Die mitgebrachte Musik ist Steilvorlage zu kollektiven Improvisationen, Nährboden für intimes Interplay und Zündstoff für explosive Solo-Eskapaden.

www.lukas-keller.com

www.christopherkunz.net

www.max-stadtfeld.de


 

Christopher Kunz – tenor – & soprano saxophone
Chris Mehler – trumpet
Lukas Keller – bass
Max Stadtfeld – drums

The will happen in front of a live audience, please read our infos concerning concerts with an audience during the Corona pandemic here.

tickets:
normal 12,- €uro
students, disabled persons 6,- €uro

Not for the first time, the LOFT is the place for a promising encounter between the jazz spheres of Leipzig and Cologne. But for the first time, these four up-and-coming musicians of the young German scene meet in an exciting quartet constellation.
Lukas Keller, Christopher Kunz, Christian Mehler and Max Stadtfeld know and appreciate each other from their collaboration as sidemen in different projects. In addition, they have each caused an international sensation with their own bands in recent years (Stax, BÖRT, Die Unwucht, …).
The music they bring with them is an opportunity for collective improvisations, a breeding ground for intimate interplay and fuel for explosive solo escapades.

www.lukas-keller.com

www.christopherkunz.net

www.max-stadtfeld.de