Lade Programm

« Zurück zum aktuellen Programm

  • Dieses Programm hat bereits stattgefunden.

IMERUAT feat. Schumann · Nuss · Nina

Samstag 19. Oktober 2019 - 20:30

Programm Navigation

Mina Sakai – Stimme
Masashi Hamauzu – Synthesizer

Lisa Schumann – Violine
Fernando Nina – Cello
Benyamin Nuss – Piano


IMERUAT: das sind die Sängerin Mina Sakai und der Komponist Masashi Hamauzu, letzterer weltbekannt für seine Kompositionen diverser Blockbuster-Videospiele, darunter u.a. Final Fantasy XIII.

http://www.monomusik.com/

http://www.imeruat.com/

Zur Biographie (english) von Masashi Hamauzu auf Square Enix Music Online.

Hamauzu hat sich unter zeitgenössischen japanischen Musikern einen Namen als Meister seines Fachs gemacht. Minas außergewöhnlichen Gesangsstil zeugt von ihrer Ausbildung, während der sie sich intensiv mit ihrer Ainu-Abstammung beschäftigte. Ihr Wissen über traditionelle Instrumente ist geprägt von einem tiefen Respekt für die Kultur der indigenen Völker Japans.

Nach jahrelanger Vorbereitung hat das Duo gemeinsam die Musikserie IMERUAT ins Leben gerufen. In der Ainu-Sprache bedeutet der Name „Lichtblitz“. Die einzigartige Kombination von Hamauzu’s progressivem Kompositionsstil und Mina’s Gesang beeindruckte bereits das internationale Publikum bei Konzerten in Polen, Frankreich, den Vereinigten Staaten, der Schweiz und Japan.


Lisa Schumann © Danny Rosanwo ; Benny Nuss © Manuel Chillagano

Bei dem Konzert am 19. Oktober wird das Duo durch die Kölner Geigerin Lisa Schumann, den albanischen Cellisten Fernando Nina und den Kölner Pianisten Benyamin Nuss – der bereits im April 2016 piano works Hamauzus (in Anwesenheit des Komponisten) im LOFT präsentierte – unterstützt.

https://www.lisa-schumann.com/

https://www.facebook.com/sugarcello/