Lade Programm

« Zurück zum aktuellen Programm

  • Diese Programm hat bereits stattgefunden.

Dierk Peters‘ Ambrosia

Freitag 2. November 2018 - 20:30

Bastian Stein – Trompete, Flügelhorn (Köln/Wien)
Stefan Karl Schmid – Klarinette, Bassklarinette (Köln)
Laurent Derache – Akkordeon (Paris)
Dierk Peters – Vibraphon (New York)
David Helm – Bass (Köln)
Fabian Arends – Schlagzeug (Köln)

Mit seinem neuestem Projekt „Ambrosia“ versammelt der Bandleader und Vibraphonist Dierk  Peters fünf renommierte Instrumentalisten aus ganz Europa um sich, die Ihm dabei helfen einen langjährigen Traum zu realisieren. Mit der Besetzung Trompete, Klarinetten, Akkordeon, Vibraphon, Bass und Schlagzeug kommen Vertreter sechs gänzlich unterschiedlicher Instrumentenfamilien zusammen, wodurch sich eine riesige Palette an möglichen Mischklängen bietet. Diese zu erforschen und zu nutzen um die Grenzen zwischen Komposition und Improvisation zu verwischen ist das Ziel der Musik, die Peters in den letzten drei Jahren in Köln und New York geschrieben hat.
Aus der groben Vision alle Instrumente in einer Band zusammen zu bringen, die sich am schönsten mit dem Sound des Vibraphons verweben, wird mit den einzigartigen und sensiblen Klangsprachen von Bastian Stein, Stefan Karl Schmid, Laurent Derache, David Helm und Fabian Arends detaillierte, farbenreiche und organische Realität.
Die Musik für Ambrosia hat die Band im Herbst 2017 in Kooperation mit dem Deutschlandfunk in deren Studios in Köln aufgenommen, die Kompositionen wurden gefördert vom Ministerium für Kultur des Landes Niedersachsen.