Loading Events

« All Events

Oliwood: Evans · Mahall · Landfermann · Steidle | live recording & livestream

Thursday 15. September 2022 - 20:30

Peter Evans – Trompete
Rudi Mahall – Klarinette
Robert Landfermann – Bass
Oli Steidle – Schlagzeug


(english: see below)

Informationen zu den Preisen, Karten-Reservierungen und den Öffnungszeiten finden Sie hier

Oliwood, Peter Evans, Rudi Mahall, Robert Landfermann, Oli Steidle, LOFT Hier treffen vier Musiker aufeinander, die für ihre höchst individuelle Sprache am Instrument und in der Musik international bekannt sind. Alle vier sind Bandleader und Komponisten (Peter Evans Quintet, Die Enttäuschung, Robert Landfermann Quintet, The killing Popes) und zusätzlich gefragte Solisten, Sideman und Kollegen vieler kreativer Bands und Projekte.
Die Musik des Vierers basiert sowohl auf kurzen Stücken oder Fragmenten wie auch der freien Improvisation. Die Konzentration liegt auf dem Musizieren miteinander. Stilistisch frei, genauso wie im Ausdruck und dem Hören aufeinander wird hier, auf allerhöchstem internationalen Niveau, der Jazz am Puls der Zeit zelebriert.

Bandleader Oli Steidle ist frisch-ausgezeichnet mit dem Deutschen Jazzpreis als Schlagzeuger des Jahres 2022.
Auch Robert Landfermann konnte die Trophäe dieses Jahr mit nach Hause nehmen, er ist Bassist des Jahres 2022.
Herzlichen Glückwunsch, lieber Oli und lieber Robert!

https://www.peterevanstrumpet.com/

Rudi Mahall

https://robertlandfermann.com

http://oliversteidle.com/


Peter Evans – trumpet
Rudi Mahall – clarinet
Robert Landfermann – bass
Oli Steidle – drums

Information about prices, ticket reservations and our opening times can be found here.

Four musicians who are internationally renowned for their highly individual language on the instrument and in the music meet for two nights at the LOFT. All four are bandleaders and composers (Peter Evans Quintet, Die Enttäuschung, Robert Landfermann Quintet, The killing Popes) and additionally sought-after soloists, sideman and colleagues of many creative bands and projects.
The music of the four-piece is based on short pieces or fragments as well as free improvisation. The focus is on making music together. Stylistically free, as well as in expression and listening to each other, jazz at the pulse of time is celebrated here at the highest international level.