Lade Programm

« Zurück zum aktuellen Programm

  • Dieses Programm hat bereits stattgefunden.

„THE ART OF THE MESSAGE“ – The music of Art Blakey and the Jazz messengers

Montag 15. September 2008 - 20:30

Peter Protschka – trp.
René Klement – trb.
Bernd Hartnagel – ts.
Alex Schimmeroth – piano
Fedor Ruskuc – bass
René Marx – drums


Das mit rheinischen Musikern der jungen Generation hochkarätig besetzte Sextett um den Kölner Trompeter und Flügelhornisten Peter Protschka spielt eine Auswahl der großartigen Kompositionen, die aus den Reihen der Talentschmiede des Jazz –„Art Blakey´s Jazz Messengers“- hervorgegangen sind. Bis in die späten achtziger Jahre hinein scharte der 1990 verstorbene, bedeutende Schlagzeuger und Visionär des Hardbop die besten und oft bewusst auch die jüngsten Musiker, die der „Melting Pot“ New York City zu dieser Zeit gerade anzubieten hatte, um sich, um seine Band immer auf dem höchsten Niveau und dem „State of the Art“ der Zeit zu halten: „I´ll stay with the youngster, when they are getting to old, I´ll getting younger ones again“ sagte Blakey hierzu einmal selbst. Mit Musikern wie Kenny Dorham, Hank Mobley, Lee Morgan oder Horace Silver nahm er bis heute wegweisende und unsterbliche Plattendokumente auf, die moderne Jazzkomponisten in den USA wie in Europa bis heute inspirieren. Auch die Bandmitglieder von „The Art of the message“ steuern Eigenkompositionen zum Bandrepertoire bei, in denen ihre zeitgenössische Sicht auf den Hardbop mit einfließt. Die Musik der „Jazz Messengers“ ist bis heute in ihrem Spielwitz, ihrem Humor und vor allem ihrem „Soul“ unübertroffen und hat nichts von Ihrer ansteckenden Lebensfreude und Energie eingebüßt.