Lade Programm

« Zurück zum aktuellen Programm

SOUNDTRIPS NRW #44: Chris Cutler & Tim Hodgkinson

Montag 6. Mai 2019 - 20:30

Tim Hodgkinson – Klarinette, E-Gitarre
Chris Cutler – Schlagzeug
plus
Gunda Gottschalk – Violine

Carl Ludwig Hübsch – Tuba


Die Soundtrips NRW präsentieren profilierte Gruppen der Neuen Improvisierten Musik aus aller Welt und Begegnungen der Gäste mit Improvisierenden aus NRW.

http://www.soundtrips-nrw.de/

Tim Hodgkinson ist als Klarinettist und Gitarrist ein Vollblutimprovisierer. Sein Spiel schöpft er – im Stil der „englischen Schule“ – ganz und gar aus dem Moment.
Dabei greift er auf ein enormes Erfahrungsspektrum zwischen geschriebener und improvisierter Musik zurück, z.B. in so legendären Gruppen wie Henry Cow.
Auch über die reine Musik hinaus ist Hodgkinson ein neugieriger Forscher. So studierte er in Sibirien die Musik der dortigen Schamanen und findet auch als Anthropologe durchaus Beachtung. 

Hodgkinsons Duopartner ist Chris Cutler am Schlagzeug. Cutler ist nicht nur ein bemerkenswerter und äußerst produktiver Musiker sondern auch ein unermüdlicher Grenzgänger und Katalysator. So gründete und betreibt er zum Beispiel das bekannte independent Label ReR. Aktuell produziert er eine Reihe von über hundert Radio-/ Podcast-Gesprächen über neue Musikideen für das Museum of Modern Art in Barcelona. 

Im Duo Cutler/Hodgkinson können also durchaus Anklänge an die rockige Vergangenheit erklingen – vielleicht kommt aber auch alles ganz anders. Überraschend wird die Musik auf jeden Fall.

Als NRW-Gäste sind dieses Mal Gunda Gottschalk, Geigerin und Organisatorin aus Wuppertal und Carl Ludwig Hübsch an der Tuba mit von der Partie.


Gefördert von:

gefördert von