Lade Programm

« Zurück zum aktuellen Programm

Pablo Sáez – SURENSEMBLE

Samstag 20. Oktober 2018 - 20:30

Philipp Brämswig – E-Gitarre
Miguelangel Clerc – akustische Gitarre
Joan Chavez – Kontrabass
Norman Peplow – Klavier
Pablo Sáez – Schlagzeug, Komposition/Arrangement


Pablo Sáez präsentiert sein neues Projekt, diesesmal featuring Alvaro Severino, Miguelangel Clerc, Norman Peplow und Joan Chavez.
Als „Surensemble“ versteht sich eine ganz besondere Zusammensetzung der Musik: es handelt sich um Latin, Bop und Kammermusik zusammen. Eine Mixtur, die sich in viele Richtungen der improvisierten Musik orientiert. Das Crossover Project beinhaltet auch eigene Kompositionen und Arrangements für zwei Gitarristen von Komponisten wie Ed Simon, Heitor Villa-Lobos und Astor Piazzolla.
Das Resultat diese ganze Elemente ist ein spannender Modern- Jazz mit starken, afroamerikanischen Wurzeln und dabei stets weit entfernt von alle Klichés des latin oder afrokubanischen Jazz. Die Band bringt frische Luft, Improvisationsfreude und interessantes Studienmaterial für alle Musikwissenschaftler. Das Werk vermischt mehrere Kunstformen und bildet dennoch eine ganz spezifische Welt von mannigfaltigen Abläufen, voller überbordender Energie und Augenblicke voller Humor. Als Kontrast dazu entstehen Momente voller Ruhe, die im Gegensatz zum aggressiven Denken der rhythmischen Zellen stehen.

http://www.pablosaezmusic.com/


Videos:

Pablo Sáez Surensemble – Drum Solo
https://www.youtube.com/watch?v=_N_E67TSMXc

Pablo Saez, Surensemble – Alvaro Severino Guitar Solo
https://www.youtube.com/watch?v=koJNWDPn3h4

Libertango – Surensemble
https://www.youtube.com/watch?v=vSYu3sDuf9Y

Pablo Sáez , Surensemble EPK – 1st Part (DEUTSCHE UNTERTITEL)
https://www.youtube.com/watch?v=2uLt0hUvi8U


Pablo Sáez
ist ein aus Santiago de Chile stammender Jazz Schlagzeuger und Jazz Komponist. Mit fünf Jahren
begann er die musikalische Ausbildung am Klavier zuhause und am Institut Fundación Claudio Arrau in Santiago. Es folgten Schlagzeug und Percussion Unterricht mit Carlos Figueroa López, Thomas Alkier und Sperie Karas. Weiterbildung in Jazz Komposition mit Toly Ramirez in Chile und Prof. Peter Herborn an der Folkwang Universität in Essen. Als Session-Drummer hat Pablo in zahlreichen CD-Radio-Tv Produktionen mitgewirkt mit Jazz Musiker wie Andy Miles, Paul Heller, Ryan Carniaux, Tony Lakatos und Florian Weber. Mit seinem einzigartigen Sound, Pablo ist einer der gefragteste Jazz Musiker für Ethno-Jazz und Worldmusic in der Region. Diese Projekte haben ihn durch ganz Europa, die Karibik, Südamerika, in die Vereingten Arabischen Emirate, Nord Afrika und nach Skandinavien geführt.
Pablo hat in Deutschland Crossover Projekte für den WDR3, Ruhr 2010, das Altonaer Theater Kammerspiel in Hamburg, den philharmonischen Chor in Bochum, Mercator Ensemble der Duisburger Philharmonie und die Neue Philharmonie Westfalen entwickelt. Seine zweite Solo-Album Surensemble wurde von der Zehnfach Grammy® Awards winner Michael Bishop gemixt und von der Musiklegende Walter Quintus Gemastert.