Lade Programm

« Zurück zum aktuellen Programm

Nichts Von Nachtigallen

Mittwoch 30. Januar 2019 - 20:30

Fabian Dudek – Sopran-, Altsaxophon
Victor Fox – Sopran-, Tenorsaxophon, Klarinette, Bassklarinette
Gabriel Rosenbach – Trompete, Flügelhorn
Philipp Schittek – Posaune
Victor Gelling – Bass
Dominik Mahnig – Schlagzeug


In unermüdlichen Bestrebungen verwirrt, nähert sich die Deklinations-Sphäre von improvisierter Musik und zeitgenössischem Jazz einem Ausmaß an, welcher die scheinbare Begrenzung des Begriffes offen legt.
Beeinflusst von neuen Ordnungsmethoden und Spielpraktiken angelehnt an Pioniere der sogenannten „Neuen Musik“, erarbeitet sich das Ensemble um Victor Gelling neue Annäherungen an Musik und musikalische Kontexte in verschiedensten Spielsituationen.
Durch die Begrenzung des Ensembles durch konsequentes Wegfallen eines Harmonieinstruments in Kombination mit unterschiedlichen Spielsituationen und Ästhetiken ist es möglich, sämtliche Räume innerhalb des Spannungsfeldes Gleichheit und Hierarchie abzustecken, um so neue Einflüsse in das Momentum zu ermöglichen.
Die Klangästhetik richtet sich folglich nach den Praktizierenden dieser Ideen, namentlich das Art Ensemble Of Chicago, Charles Mingus, Henry Threadgill und verschiedene Komponisten zeitgenössischer klassischer Musik.