Lade Programm

« Zurück zum aktuellen Programm

  • Dieses Programm hat bereits stattgefunden.

Jean Cammas Quintet: „Passenger in Transit“

Samstag 2. November 2019 - 20:30

Jens Böckamp – Tenorsaxophon
Alvaro Severino – Gitarre
Henrique Gomide – Piano
Jean Louc Cammas – Bass
Pablo Sáez – Schlagzeug


Jean Louc Cammas

Jean Cammas Quintett bringt eine Mischung aus südamerikanischen Rhythmen mit Elementen des Modernen-Jazz auf die Bühne, um einen originalen und eigenen Sound zu erzeugen und das Publikum auf eine Reise durch die unterschiedlichsten Stimmungen eizuladen.
Kurz nach diesem Konzert wird das Quintett im LOFT-eigenen Studio sein erstes Album aufnehmen. Passenger in Transit wurde durch Jeans Jahre im Ausland inspiriert, mit diesem Projekt verarbeitet er die hier erworbenen Lebens- und Musikerfahrungen.
Zusammen mit Jens Böckamp, Henrique Gomide, Pablo Saez und Alvaro Severino bringt der chilenische Bassist sein virtuoses Spiel lateinamerikanischer Musik nach Deutschland.
Eine gelungene Mischung aus Jazz und Latin, gekennzeichnet durch große Sensibilität sowohl der Komposition als auch der Präsentation.

www.jeancammas.com