Lade Programm

« Zurück zum aktuellen Programm

  • Dieses Programm hat bereits stattgefunden.

Bachelorabschlusskonzert Philipp Werth

Montag 7. Oktober 2019 - 20:00

Philipp Werth – Gesang/Gitarre
Robert Jules Aschenbrenner – Schlagzeug, Gesang, Rap
Viola Bitzenhofer – Gesang
Max Kelm – Piano, Keyboards
Till von Pock – Bass
Felix Malmen – Posaune, Synthesizer
Muriel Bonn – Cello
Valerie Rathmann – Cello
Lenny Latenz – DJ


Eigene Kompositionen und Cover Stücke aus den verschiedensten Bereichen der Pop Musik. Von Max Herre bis Sting wird ein abwechslungsreiches Programm in bunten Arrangements mit einer tollen Besetzung gespielt.

Für mich ist dieses Konzert der Höhepunkt meines Lehramt Studiums an der HfMT, auf dem ich alles Gelernte und viel mehr zeigen möchte. 
Nach 4 Jahren Studium und drei Wechselprüfungen habe ich ein Programm auf die Beine gestellt was jeden Liebhaber abwechslungsreicher Pop-Musik glücklich machen wird, wobei auch Jazz und (sogar) Klassik Fans zwischendurch immer wieder auf ihre Kosten kommen werden. 
Hierbei meint Pop nicht den Radio-Chart Einheitsbrei, sondern einen Sound, der in der Mitte vieler populärer Stile wie Hip/Hop, Soul oder Songwriter-Musik zu finden ist.
„Crossover, Fusion…“ oder welche Namen sich hierfür noch finden lassen bezeichnen für mich das erfolgreiche Verschmelzen verschiedener Eindrücke und Einflüsse, die in unterschiedlichen Stilen zu finden sind. Diese nicht als voneinander getrennte „Genres“ zu betrachten sondern wie durchlässige Ebenen vielschichtiger Musik, die erst durch diese Diversität so richtig aufblüht, ist meine vielleicht wichtigste Erkenntnis, wenn es um die Frage geht wie wir mit Grenzen umgehen.


Kartenreservierungen hier.

Kinder unter 14 Jahren frei