Lade Programm

« Zurück zum aktuellen Programm

Arnie Bolden

Montag 3. Dezember 2018 - 20:30

Ralph Beerkircher – Elektrogitarre 
Christian Thomé – Schlagzeug, Elektronik 
Stephan Meinberg – Trompeten, Euphonium, Efx


© Bernd Edgar Wichmann

Harmonie gibt es nicht, Disharmonie gibt es nicht. Kein Arnie Bolden gibt es nicht. In der Jetzt-Zeit verzahnen kantig springende Gitarre, hellwaches Schlagzeug und farbenreiche Trompete, jeweils ohne Verzicht auf bisweilen angebrachte elektrische Modifikationen. Aus dem Moment heraus improvisierte, fließend übergehend in detailliert geplante Passagen erzählen leise und laute Geschichten von Freud’, Leid und so einigem dazwischen. Weltraumklänge, ein Kinderxylophon, angedeuteter Swing, derbes Dröhnen, Bel-Canto-Melo-Dei, Ziselieren an der Hörgrenze, dann wieder knappe, kraftvolle Unisonoläufe, die in eine lastende Stille gestellt sind. Expressive Spontanität des Jazz, eckig komplexe Beats elektronischer Musik, Strukturdenken der europäischen Moderne, Räudigkeit des Rock sowie diverse Elemente weiterer musikalischer Sprachen verschmelzen zu einem vitalen Klangbild jenseits von Schubläden und normierten Abläufen.