Lade Programm

« Zurück zum aktuellen Programm

TUЯN

Mittwoch 18. Dezember 2019 - 20:30

Jonathan Hofmeister – Piano & Synthesizer
Florian Herzog – Bass

Jan Brill – Schlagzeug


© Michael Eckstein

Mega heftig. Extase. Es tanzt in unserem Kopf. Wir fliegen. Mal schreit es. Stille. Apokalypse. Wir wollen uns bewegen, aufspringen. Ein Sog. Fallen. Schweben. Tränen der Erschütterung. Mit Wucht. Ein leises Zischen. Von irgendwo. Wir hören uns selbst atmen. Wie Bäume im Wald. Am Meer. Wüste. Acapulco Roadkill!

Pressestimmen:
Eine Musik, die dem Jazz durchaus auch ein neues Publikum erschließen kann.“
„frech, mutig und unvoreingenommen“

jazzpodium

 

“témoignant d’une maturité musicale que bien des formations plus anciennes et plus rompues aux affres du metier pourraient lui envie” – Eine musikalische Reife, die von älteren Formationen des Metiers beneidet werden kann

Le pianist

 

“Smart stuff that is loaded with ear opening moves that keep you on the edge of your chair to hear what’s coming next – Interessante Ideen, die einen die Ohren offen halten und einen immer voller Spannung warten lässt, was als nächstes kommt“
Midwest Record

“….ze weten toch hun eigen draai te geven aan het pianotrio anno nu – Sie wissen dem Klaviertrio von heute einen eigenen Dreh zu geben.“
Rootstime