Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

THE DUO: Zoe Efstathiou & Etienne Nillesen | live recording

Mittwoch 15. Dezember 2021 - 20:30

Zoe Efstathiou – präpariertes Klavier, Elektronik
Etienne Nillesen – erweiterte Kleine Trommel


Das Konzert wird vor Publikum stattfinden, weitere Informationen zu Konzerten während der Corona-Pandemie finden Sie hier, Informationen zu den Preisen, Karten-Reservierungen und den Öffnungszeiten hier.

Zoe Efstathiou, Etienne Nillesen, LOFT
EN © Günter Horn

Das Duo Etienne Nillesen (erweiterte Kleine Trommel) und Zoe Efstathiou (präpariertes Klavier, Elektronik) verschiebt die klanglichen Grenzen ihrer Instrumente durch den Einsatz erweiterter Techniken und Präparate, während sie Prozesse der gemeinsamen Kreation entwickeln. Angetrieben durch das gemeinsame Interesse an der Materialität und Duktilität klingender Objekte und an den detaillierten Artikulationen von Mikroklängen, basiert das Duo seine Improvisation auf der klanglichen Erfahrung von Nähe und Koexistenz.

Zoe Efstathiou ist eine Komponistin und Pianistin aus Griechenland, die in Schweden lebt. Die deutsche Zeitung der Freitag bezeichnete sie als „Meisterin des präparierten Klaviers“ und nannte ihren Auftritt beim A L’Arme Festival „ein improvisatorisches Meisterwerk“. Sie komponiert Musik für Klavier, Klavier und Elektronik, elektroakustische Musik und installative Werke und ist als Improvisatorin in Skandinavien und Europa aufgetreten. Sie hat drei Alben unter ihrem Label Alkekung Records veröffentlicht, Starbrack (2018) und Alkekung (2019) mit Egil Kalman und Kyaness (2021) mit Oda Dyrnes. Ihre neueste groß angelegte Komposition Athroa, die eine improvisatorische Lichtinstallation beinhaltet, wurde beim Nordic Music Days Festival, im Onassis Cultural Center SGT Athen und bei Samtida Musik Stockholm präsentiert.

„Zweifellos eine herausragende Spielerin, die eine wirklich persönliche und unnachahmliche Sprache der präparierten Klaviertechniken kultiviert hat“, so Tristan McCay in I CARE IF YOU LISTEN

https://vimeo.com/zoeefstathiou
https://soundcloud.com/zoe-efstathiou

Etienne Nillesen ist ein Musiker und Komponist aus den Niederlanden mit Wohnsitz in Köln, Deutschland. Die Snare Drum ist ein Kernstück von Nillesens künstlerischer Praxis. Mit einem instrumentalen und physischen Ansatz erforscht und erweitert er die Grenzen der natürlichen Akustik der Snare Drum mit konventionellen Spieltechniken sowie erweiterten Techniken und Präparationen.
Seine Arbeit umfasst Elemente der konzeptuellen und spontanen Komposition, strukturierte Improvisation, Performance und Klangkunst. Neben seiner eigenen Arbeit ist Etienne ein Interpret zeitgenössischer Musik und arbeitet mit Komposition, Bewegung und Snare Drum in einer Reihe von interdisziplinären Projekten.
Sein Interesse an verschiedenen Formen von Musik und Kunst gab ihm die Möglichkeit, regelmäßig mit Künstlern wie Rudi Mahall, Sebastian Gramss, Axel Dörner, Anne LaBerge, Carl Ludwig Hübsch, Georg Wissel, Michael Vorfeld, Nate Wooley, Udo Moll, Katherine Young, Pascal Niggenkemper, Ulrich Phillipp, Michael Thieke, Robert Landfermann, Matthias Schubert, Shelley Hirsch, Wolter Wierbos, Tomeka Reid, Matthias Muche, Nicola Hein, Elisabeth Fügemann, Philip Zoubek, Sofia Jernberg, Kaja Draksler, Eve Risser, Weston Olencki, Madison Greenstone, Rie Watanabe, Cao Thanh Lan, Sarah Saviet, Ensemble Modern zu arbeiten.

www.etiennenillesen.com


Zoe Efstathiou – prepared piano, electronics
Etienne Nillesen – extended snare drum

Please read our infos concerning concerts with an audience during the Corona pandemic here. Information about prices, ticket reservations and our opening times can be found here.

The duo Etienne Nillesen (extended snare drum) and Zoe Efstathiou (prepared piano, electronics) push the sonic boundaries of their instruments through the use of extended techniques and preparations as they develop processes of co-creation. Driven by a shared interest in the materiality and ductility of sounding objects and the detailed articulations of micro-sounds, the duo base their improvisation on the sonic experience of proximity and co-existence.

Zoe Efstathiou is a composer and pianist from Greece who lives in Sweden. The German newspaper der Freitag described her as a „master of the prepared piano“ and called her performance at the A L’Arme Festival „an improvisational masterpiece“. She composes music for piano, piano and electronics, electroacoustic music and installation works and has performed as an improviser in Scandinavia and Europe. She has released three albums under her label Alkekung Records, Starbrack (2018) and Alkekung (2019) with Egil Kalman and Kyaness (2021) with Oda Dyrnes. Her latest large-scale composition Athroa, which includes an improvisational light installation, has been presented at Nordic Music Days Festival, Onassis Cultural Center SGT Athens and Samtida Musik Stockholm.

„Unquestionably an outstanding player who has cultivated a truly personal and inimitable language of prepared piano techniques,“ says Tristan McCay in I CARE IF YOU LISTEN

https://vimeo.com/zoeefstathiou
https://soundcloud.com/zoe-efstathiou

Etienne Nillesen is a musician and composer from the Netherlands residing in Cologne, Germany. The snare drum is a core part of Nillesen’s artistic practice. With an instrumental and physical approach, he explores and extends the boundaries of the snare drum’s natural acoustics with conventional playing techniques as well as extended techniques and preparations.
His work incorporates elements of conceptual and spontaneous composition, structured improvisation, performance and sound art. In addition to his own work, Etienne is an interpreter of contemporary music and works with composition, movement and snare drum in a number of interdisciplinary projects.
His interest in different forms of music and art has given him the opportunity to work regularly with artists such as Rudi Mahall, Sebastian Gramss, Axel Dörner, Anne LaBerge, Carl Ludwig Hübsch, Georg Wissel, Michael Vorfeld, Nate Wooley, Udo Moll, Katherine Young, Pascal Niggenkemper, Ulrich Phillipp, Michael Thieke, Robert Landfermann, Matthias Schubert, Shelley Hirsch, Wolter Wierbos, Tomeka Reid, Matthias Muche, Nicola Hein, Elisabeth Fügemann, Philip Zoubek, Sofia Jernberg, Kaja Draksler, Eve Risser, Weston Olencki, Madison Greenstone, Rie Watanabe, Cao Thanh Lan, Sarah Saviet, Ensemble Modern.

www.etiennenillesen.com