Lade Programm

« Zurück zum aktuellen Programm

ENTFÄLLT: Multiple Joy[ce] Orchestra: Der heimliche Garten

Samstag 4. April 2020 - 20:30

Auf Grund der aktuellen Corona-Krise entfallen alle Konzerte & Veranstaltungen im LOFT bis auf Weiteres. Wir informieren Sie, wenn der Betrieb wiederaufgenommen wird.
Bleiben Sie gesund – beachten Sie die Hygiene-Regeln!

Due to the Corona crisis, all concerts & events at the LOFT are on hold until further notice.
Stay well – heed the basic rules of hygiene!

https://twitter.com/ct_bergstrom/status/1235865328074153986

 


Pauline Buss – Viola
Marlies Debacker – Piano
Jonas Gerigk – Bass
Frank Gratkowski – Saxophon
Constantin Herzog – Bass
Carl Ludwig Hübsch – Tuba
Salim Javaid – Saxophon
Axel Lindner – Violine
Annette Mayé – Klarinette
Udo Moll – Trompete
Matthias Muche – Posaune
Melvyn Poore – Tuba
Fanni Pósa – Horn
Matthias Schubert – Saxophon
Angelika Sheridan – Flöte
Christian Thomée – Schlagzeug
Carter Williams – Viola


Multiple Joy[ce] Orchestra
Photo by Meyer Originals

Seit bald 20 Jahren blüht ein unverdrossenes Blümchen im Kölner Jazz- und Improvisationsgarten.
Einige gehen vorüber, ohne es zu bemerken, doch jene, welche stehen bleiben und schauen, sind fasziniert von der Schönheit und dem Farbenreichtum des Multiple Joy[ce] Orchestras.
Konzepte, Improvisation und komplett ausgeschriebene Musik durchdringen sich in den Konzerten dieses Orchesters. Der ungeheure Erfahrungsschatz der Mitwirkenden verhilft jeder noch so abwegigen Idee zur Blüte. Die Musikerinnen und Musiker gehören zu den besten Kölns, besonders, was Improvisation und Interpretation angeht. Die Kompositionen aus den Federn der Orchestergründer werden eigens für diesen Anlass zurechtgemacht. Binnen einer knappen Stunde müssen sie in der nachmittäglichen Probe auf die Beine kommen, um am Abend dem scharfen Ohr und wachem Auge der Kölner Hörspezialisten gerecht zu werden. Entspannung finden werden aber nur jene, welche sich mitreißen lassen im Taumel der Töne.


Gefördert von:

muskfonds-klein