Lade Programm

« Zurück zum aktuellen Programm

  • Dieses Programm hat bereits stattgefunden.

Livestream aus dem LOFT: DEBACKER HÜBSCH JAVAID meets Wolter WIERBOS

Dienstag 2. Februar 2021 - 20:30

Wolter Wierbos – Posaune
Marlies Debacker – Piano, präpariertes Piano
Salim Javaid – Saxophon
Carl Ludwig Hübsch – Tuba

direkt zum livestream:

oder

Sie sehen diesen livestream kostenlos über Youtube oder Facebook, wir freuen uns natürlich sehr, wenn Sie DEBACKER HÜBSCH JAVAID einen „Eintritt“ zu diesem Konzert zukommen lassen:

Per PayPal:
http://paypal.me/SOUNDTRIPS51

Details für Überweisungen können dirket per eMail erfragt werden:
tu[at]clhuebsch.de


stream-Beginn: 20.15 Uhr CET
Konzert-Beginn: 20.30 Uhr CET

zum LOFT-YouTube-Kanal


Marlies Debacker, Salim Javaid, Carl Luwdig Hübsch, LOFT, Köln, improvisierte Musik, CologneDiese Namen sollte man sich merken: Marlies Debacker und Salim Javaid. Die belgische Pianistin und der Saxophonist mit tschechisch-pakistanischen Wurzeln sind zwei ausgeprägte Persönlichkeiten der jungen Generation der improvisierten und Neuen Musik Kölns. Im Trio spielen sie mit dem Tubisten Carl Ludwig Hübsch, Initiator zahlreicher Projekte, die Improvisation in vielfältigen Varianten auf hohem Niveau präsentieren: Ensemble X, Duo Hübsch Minton, Hübsch Martel Zoubek und viele mehr.

https://www.marliesdebacker.com/

https://www.huebsch.me/

https://www.salimjavaid.com/

Die Musik des Trios ist klanglich präzise ausgehörte Interaktion. Scheinbar vielfältige Ansätze werden von einem konsequenten, bis auf den kleinsten Moment fokussierenden Spiel getragen. Erweiterte Spieltechniken, „normale Klänge“, scheinbar Banales oder auch Virtuoses findet in diesem Universum vorurteilslos seinen Platz. Die Form entsteht von selbst, zusammengehalten vom reichhaltigen Hörschatz der drei Protagonist*innen.

Diese Vielfalt hat System: als Veranstalter*innen und „Hausband“ der Kölner Improvisationsreihe „Plattform Nicht Dokumentierbarer Ereignisse“ treffen die drei seit Jahren auf verschiedenste Vertreter*innen der abstrakten Improvisation.

https://plattformkoeln.de/info.html

Wolter Wierbos, LOFT, Köln, Cologne, livestreamIn diesem Konzert trifft das eingespielte Trio auf den holländischen Free Jazz Meister und Veteranen Wolter Wierbos. Das resultierende Quartett kam bereits für ein Konzert beim Winterjazz Festival 2017 zusammen und man darf gespannt sein, in welche musikalischen Gefilde das Gespann sich begeben wird.

 

Ton: Stefan Deistler
Produktion: Dr. Urs Benedikt Müller & Hans Martin Müller
Dank an: Mischa Salevic

&


Wolter Wierbos – trombone
Marlies Debacker – piano, prepared piano
Salim Javaid – saxophone
Carl Ludwig Hübsch – tuba

You can watch this livestream for free on YouTube or Facebook, we are of course very happy if you pay DEBACKER HÜBSCH JAVAID an „entry“ to this concert:

via PayPal:
http://paypal.me/SOUNDTRIPS51

details for bank transfer will be communicated directly via eMail:
tu[at]clhuebsch.de


stream starts : 8.15 pm CET
concert starts: 8.30 pm CET

take me directly to the livestream:

or

These are names to remember: Marlies Debacker and Salim Javaid. The Belgian pianist and the saxophonist with Czech-Pakistani roots are two distinct personalities of the young generation of improvised and new music in Cologne. In a trio they play with tuba player Carl Ludwig Hübsch, initiator of numerous projects that present improvisation in many variations at a high level: Ensemble X, Duo Hübsch Minton, Hübsch Martel Zoubek and many more.

https://www.marliesdebacker.com/

https://www.huebsch.me/

https://www.salimjavaid.com/

The music of the trio is interaction precisely heard in sound. Seemingly diverse approaches are carried by consistent playing that focuses down to the smallest moment. Extended playing techniques, „normal sounds“, seemingly banal or even virtuoso finds its place in this universe without prejudice. The form arises of its own accord, held together by the rich listening treasures of the three protagonists.

This diversity has a system: as organizers and „house band“ of the Cologne improvisation series „Plattform Nicht Dokumentierbarer Ereignisse“, the three have been meeting the most diverse representatives of abstract improvisation for years.

https://plattformkoeln.de/info.html

In this concert, the well-rehearsed trio meets Dutch free jazz master and veteran Wolter Wierbos. The resulting quartet already came together for a concert at the Winterjazz Festival early in 2017, and one can be curious about the musical realms the team will venture into.

Sound: Stefan Deistler
Production: Dr. Urs Benedikt Müller & Hans Martin Müller
Thanks to: Mischa Salevic

&