Lade Programm

« Zurück zum aktuellen Programm

Henning Berg & Henning Berg’s Tango 2.0

Montag 3. Februar 2020 - 20:30

Henning Berg – Posaune

Von 1.99 nach 2.0 – Ein kleiner Schritt für die Menschheit…


Henning Berg Tango Köln LOFT CologneHenning Berg feiert die Fertigstellung seiner Software Tango 2.0 in einem Konzert. Es wird ein Set ohne Pause geben, in dem der Posaunist zusammen mit dem Programm improvisiert.

http://www.henning-berg.de/

Zur Geschichte des Projekts:

Neben der Tätigkeit als Jazzmusiker hat Henning Berg in den achtziger Jahren schon viel mit Sequenzern und Synthesizern gearbeitet. Daher lag es nahe, elektronische Musik und Duo-Improvisation zu verbinden. Er suchte nach einem interaktiven Musikprogramm, das sich ähnlich wie ein im Duo improvisierender Musiker sinnvoll und gleichzeitig spontan verhalten sollte, also eigenständig und in definierbaren Grenzen unvorhersagbar.

Dazu musste die Software u.a. in der Lage sein, ihm zuzuhören, sein Spiel zu analysieren, musikalische Spannungsverläufe zu erkennen und selbst vorzubereiten sowie schließlich selbständig Musik zu spielen. Damals gab es nichts Entsprechendes zu kaufen, und so entschloss er sich, selbst programmieren zu lernen, um ein solches Programm zu schreiben, das er „Tango“ nannte.

Ziel des Projekts war und ist, mit Tango zusammen „Duo“-Konzerte zu spielen, was von 1990 bis 2002 und wieder seit 2015 mit Tango² regelmäßig geschieht. Das erste Konzert mit Tango² fand übrigens 2015 im LOFT statt.

Lief Tango 1.0 noch auf dem Atari, arbeitete Henning kontinuierlich seit ca. 20 Jahren an Tango² für Windows, jeweils mit einer Versionsnummer, die sich asymptotisch der 2.0 annäherte. Zuletzt war Tango² Vers. 1.99 erreicht.

Diese Zeit ist nun vorbei, das Programm ist soweit, dass es nun Tango 2.0 heißen darf – und die Arbeit an Tango³ Version 2.01 hat schon begonnen.

Videos von Improvisationen von Henning mit Tango auf www.henning-berg.de.
Dort wird im Frühjahr auch die aktuelle Version zum freien Download zur Verfügung stehen.