Lade Programm

« Zurück zum aktuellen Programm

  • Dieses Programm hat bereits stattgefunden.

Die DIETMAREI lädt ein … Vol. V

Dienstag 3. September 2019 - 20:30

Marei Seuthe – Violoncello etc.
Dietmar Bonnen – Klavier etc.
Forrest Larson – Bratsche etc.


© Peter Hölscher
© Peter Hölscher

Dietmar Bonnen und Marei Seuthe, zwei Kölner Garanten für feine improvisierte Klänge in dadaistischer Manier, bitten jeweils einen hochkarätigen Gast zur Verfertigung unwiederholbarer musikalischer Ereignisse in ihre Klangmanufaktur zu einer kleinen Konzertreihe. Exqusite freie Improvisation pur und in Serie!

Fünfter Gast ist der Komponist, Elektroniker und Bratschist Forrest Larson aus den USA. Forrest ist das Herz der Lewis Music Library am MIT in Boston. Er leitet Workshops und konzertiert mit seinen Kompositionen und Improvisationen. Marei traf ihn 2014 beim New Directions Cello Festival in Ithaca, N.Y. und spielte 2017 seine Komposition „As far as the crow can fly…“ bei einem Konzert in New York City. Der große Kenner von Werken von Charles Ives, John Cage und – Luigi Boccherini wird zum ersten Mal in Köln zu hören sein.

marei-seuthe.de

dietmar-bonnen.com