26. März 2013 20:30

Diplomkonzert Thomas Mika - Piano

Thomas Mika – Trio // Quintett

Max Mille – as. ; Lennart Schnitzler – trp., flgh. ; Thomas Mika – piano ; David Andres – bass ; Thomas Wörle – drums

In zwei Besetzungen bestreitet der Pianist Thomas Mika sein Examenskonzert – Trio und Quintett. Das Repertoire besteht aus Eigenkompositionen, angereichert durch arrangierte Standards. Stilistisch sieht sich der 25-jährige geprägt von seinem ehemaligen Lehrer Florian Ross, Musikern wie Kenny Wheeler und Wayne Shorter, aber auch durch entferntere musikalische Einflüsse wie seine klassische Klavierausbildung. Die jungen Musiker des Ensembles, die zum Teil schon seit fünf Jahren miteinander spielen, legen Wert darauf, eine abwechslungsreiche, intuitive Musik zu kreieren. Ihre Interaktion im Moment des Spiels bauen sie auf die Basis einer profunden Kenntnis der Stücke. So gelingt ihnen mühelos ein spannendes Wechselspiel aus Komposition und Improvisation, aus Kontrolle und Überraschung.

Eintritt: 7 / 5 €uro