18. März 2013 20:30

ENTFÄLLT - DUO: Lumpp - Bollmann - ENTFÄLLT

Andy Lumpp - Piano ; Christian Bollmann - Trompete, Flöte, Obertongesang, Hörner, sounds, loops

Andy Lumpp und Christian Bollmann begegneten sich erstmals 1979an der Musikhochschule Köln und jamten zwischen den Unterrichtseinheiten in den Proberäumen des neuen Betonkomplexes. Im Jahr 2013 treffen sie wieder aufeinander  und verweben ihre Talente und Erfahrungen im freien kreativen Zusammenspiel. Auf diesen Dialog darf man neugierig sein.

 

 

Christian Bollmann - Obertongesang, Hörner, Strings, percussion, sounds, loops - studierte an der Musikhochschule Köln bei Manfred Schoof Trompete und Jazz, bei Karlheinz Stockhausen neue Musik, bei Mauricio Kagel neues Musiktheater und Komposition Elktronische Musik bei Prof.Ulrich Humpert. Er wurde durch vielfältige Aktivitäten im Bereich des Obertongesangs -Gründung und Leitung des legendären  Obertonchor Düsseldorf- und zahllose Einspielungen international zum Begriff für neuen, kreativen Umgang mit der menschlichen Stimme wie Jodeln, Obertongesang vocal percussion, und vocal soundscapes. In Verbindung mit dem Einsatz von exotischem Instrumentarium (Didgeridoo, Muschel-, Tibet- und Alphörner) und digitaler Loop- und Echo-Technologie tritt der als Klangmagier bekannte Multiinstrumentalist und Obertonsänger nach langjähriger Abstinenz auch wieder als Trompeter an.

Right from the outset of his piano-playing career, by analyzing masters of previous generations, Andy  Lumpp has proved himself able to learn how music works, enabling himself to develop his own theoretical base. This theoretical base in relation to melody and harmony has been the point of departure for his  improvisations. What has been important for him is spontaneous composition, letting the music be born of the moment, and not merely reproducing pre-manufactured musical  statements. Andy Lumpp‘s musical concept leaves him free to move in a number of stylistic directions without losing his own identity. Precisely this approach has helped him to find his own musical voice.

„Pionier einer modernenen Spielweise in Europa“
deutsche welle

„Meisterlich spielend ...“
jazzpodium

„ Ein Pianist von internationaler Klasse“
leverkusener jazztage