06. Mai 2010 20:30

MARIE SÉFÉRIAN QUARTETT

Marie Séférian – voice, comp. ; Nikolai Thärichen – piano ; Tim Schäfer – bass ; Javier Reyes – drums

Im März 2010 erscheint die erste Quartett CD mit dem Titel ‚Liban’ bei Mons Records

Die Texte von Marie Séférian erzählen mitunter von zufälligen Begegnungen im Zug, dem bisweilen stressigen Leben in der Weltstadt Paris und einer morgendlichen Melancholie...

Ihre drei Begleiter unterstreichen die verschiedenen Bilder mit ihrem Spiel und zusammen erzeugen alle Vier einen Mix, der irgendwo zwischen französischem Chanson, traditionellen Melodien und Jazz anzusiedeln ist. Im September 2009 überzeugte das Quartett beim Berlin Jazz Award und erhielt den ersten Preis.

Die aus Münster stammende Sängerin Marie Séférian ist Tochter eines Chansonsängers und einer Kammermusikerin. Dieses musikalische Umfeld war für sie genauso prägend wie die libanesischen Wurzeln ihrer französischen Vorfahren. Der orientalische Mikrokosmos der Pariser Großeltern inspirierte sie daher zu dem Titelstück ihrer CD „Liban“. Nach Beginn des Jazz-Studiums in Enschede/ Holland zog es die Münsteranerin in die Hauptstadt Berlin. Hier lernte Marie Séférian während des Studiums am Jazz-Institut Berlin (Udk/ Hanns Eisler) ihre Mitmusiker kennen.