2ndFloor e.V.

 

Das LOFT ist ein Teil der kreativen und zugleich traditionsreichen Musikszene der Kulturstadt Köln mit ihrer Musikhochschule und deren Jazzabteilung, mit dem Kölner Stadtgarten und seiner Jazzhaus Initiative und einer Freien Szene mit großer stilistischer Bandbreite und Vitalität.

Im Oktober 2003 fanden sich Kenner, Konsumenten, Musiker, Berichterstatter und Förderer zusammen und gründeten den Verein „2ndFloor e.V.“. Ziel des Vereins ist die Förderung des Jazz, der improvisierten Musik, der aktuellen elektronischen Musik, der zeitgenössischen Musik in all ihren Spielarten durch Konzerte, Produktionen und Dokumentationen, kurz gesagt, diese oft kommerziell nicht tragfähigen, im Konzertbetrieb unterrepräsentierten und unterfinanzierten Musikformen sollen dem Publikum hör- und erlebbar gemacht werden.
Dies gelingt insbesondere durch die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen, Körperschaften und Vereinen, worauf ein besonderes Augenmerk gelegt wird (z.B. mit der KGNM e.V., Jazz am Rhein e.V., Kölner JazzHausInitiative e.V., den Radiosendern und verschiedenen Stiftungen).
In Zeiten knapper werdender Ressourcen, Sendezeiten und Auftrittsmöglichkeiten sind solche Kooperationen ein unverzichtbares Mittel, mit dessen Hilfe der Verein sich für eine lebendige, gelebte Musik unserer Zeit einsetzt.

Neue Mitglieder sind willkommen, der Jahresbeitrag beträgt 25€uro, Spenden sind steuerlich absetzbar auf Grund der Gemeinnützigkeit !

Die aktuellen Vorstände des Vereins sind: Prof. Dieter Manderscheid, Frank Gratkowski und Susanne Trautmann.


Mitglied werden im „2ndFloor e.V.“ ist einfach !
Dieses Dokument ausdrucken, ausfüllen und dann entweder per Post an

2ndFloor e.V.
Wissmannstr. 30
50823 Köln

schicken, oder einscannen und per eMail senden an:

info(at)loftkoeln.de

Die Lastschrift kann jederzeit wieder gekündigt werden.
Bitte eMail  Adresse nicht vergessen – alle Informationen werden über Mail versandt.

Vorteile der Mitgliedschaft : keine
Nachteile: man sollte an den Jahresversammlungen teilnehmen und bekommt über gesonderten eMail-Verteiler Informationen über z.B. das geplante Programm und Interna des LOFTs.