Spielstättenprogrammpreis Rock, Pop, Jazz 2014 – LOFT ausgezeichnet in Kategorie I

Auszug aus der Pressemitteilung Nr. 91 der Initiative Musik
http://initiative-musik.de/presse/pressearchiv/2014/pressemitteilung-nr-91-spielstaettenprogrammpreis-rock-pop-jazz-2014.html


Spielstättenprogrammpreis Rock, Pop, Jazz 2014:
Auszeichnungen für 58 herausragende Livemusikprogramme aus 13 Bundesländern

  • Kulturstaatsministerin Monika Grütters prämiert in Hamburg Spielstättenprogramme und Veranstaltungsreihen
  • Grütters: „Der Preis soll die Arbeit und das Engagement dieser kulturellen ‚Ermöglicher‘ stärker in das öffentliche Bewusstsein rücken.“

Hamburg, 17. September 2014

Für ihre herausragenden Livemusikprogramme werden heute 31 Clubs und 27 Veranstaltungsreihen aus Deutschland von Kulturstaatsministerin Monika Grütters mit dem Spielstättenprogrammpreis Rock, Pop Jazz 2014 ausgezeichnet. Der bundesweite Preis wird nach 2013 bereits zum zweiten Mal vergeben. In diesem Jahr gehen an die Spielstätten sowie Veranstalterinnen und Veranstalter insgesamt 900.000 Euro an Preisgeldern. Die Initiative Musik realisiert den Spielstättenprogrammpreis Rock, Pop, Jazz 2014 unter Einbeziehung der Bundeskonferenz Jazz und der LiveMusikKommission, dem Verband der Musikspielstätten in Deutschland e.V.

„Die kleinen und mittleren Livebühnen sind mit ihren ambitionierten und innovativen Programmen abseits des Mainstreams ein wichtiger Bestandteil unserer Kulturlandschaft“, erklärt Staatsministerin Prof. Monika Grütters, Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM). „Sie bieten Kulturorte mit Atmosphäre, in denen Musikeker ihr Publikum finden. Aus überzeugter Leidenschaft für die Sache gehen die Betreiberinnen und Betreiber dieser Clubs oft bis an die Grenze zur Selbstausbeutung. Der Spielstättenprogrammpreis Rock, Pop, Jazz soll die Arbeit dieser kulturellen ‚Ermöglicher‘, die oftmals ohne oder nur mit geringer öffentlicher Förderung für hochwertige Kulturerlebnisse sorgen, stärker in das öffentliche Bewusstsein rücken.“